Sanierung im gewachsenen Bestand

Bauherrengemeinschaft Bürger
Hessisch Lichtenau



Gebäudedaten
Gebäudetyp: Doppelhaushälfte - Wohnnutzung
Baujahr: 1955 - Sanierung: 2011
Bauort: Hessisch Lichtenau
Anzahl der Geschosse: 1, zzgl. DG
Anzahl der Wohneinheiten: 1
Wohnfläche: ca. 150 m² ohne Kellergeschoss
Umbauter Raum: ca. 950 m³ incl. Kellergeschoss
Sanierungskosten: k. A.

Bauweise
Erd-/Dachgeschoss in Massivbauweise,
Dachgeschoss teilw. in Holzrahmenbau (Bereich Anbau)

Haustechnik
Heizsystem: Gasbrennwerttherme
Solarsystem: Vakuumröhrenkollektor, ca. 11,8 m²
mit 840 l Puffer-Schichtenspeicher
und ein Feststoffbrenner mit Wärmetauscher
(umgangssprachlich Wassertasche)

Primärenergiebedarf vor der Sanierung:
- 41.500 kWh/a vor der Sanierung
(~ 4.150 m³ Erdgas)
Primärenergiebedarf nach der Sanierung:
- 13.045 kWh/a

auftgeteilt in folgende Wärmequellen
Erdgas: 6.545 kWh/a = ca. 655 m³ Erdgas
Solarthermie: 4.500 kWh/a = ca. 450 m³ Erdgas
-> Erdgas-Einsparung ca. 34,5 % des Primärenergiebedarfes
Feststoffbrenner: 2.000 kWh/a = ca. 200 m³ Erdgas
-> Erdgas-Einsparungca. 1,10 rm Buchenholz (1850 kWh/rm = 1 rm)

Erfolgte Sanierungsmassnahmen
- Erneuerung sämtlicher Fenster u. Aussentüren
- Dämmung Aussenfassade mit neuem Aussenputz,
  Dachfläche mit neuer Eindeckung u. Decke über KG
- Erneuerung der Heizungstechnik einschl. Ergänzung
  eines Solarsystems, Erneuerung sämtlicher Heizkörper

Sonstiges
- Förderung der Sanierung durch die KfW über das
  KfW-Förderprogramm 151/152 als KfW Effizienzhaus 100 EnEV 2009